Die Coro­na-Warn-App

Das Open-Source-Pro­jekt „Coro­na-Warn-App” hilft, Infek­ti­ons­ket­ten des SARS-CoV‑2 (COVID-19-Aus­lö­ser) in Deutsch­land nach­zu­ver­fol­gen und zu unter­bre­chen. Dabei ver­folgt die App einen dezen­tra­len Ansatz, arbei­tet offen und trans­pa­rent. Die für die Betriebs­sys­te­me iOS und Android ver­füg­ba­re App…

  • infor­miert Per­so­nen, wenn sie mit einer infi­zier­ten Per­son in Kon­takt standen,
  • spei­chert auf Wunsch Test­ergeb­nis­se, Gene­se­nen- und Impf­zer­ti­fi­ka­te und
  • ermög­licht das elek­tro­ni­sche Ein- und Aus­bu­chen beim Besuch von Restau­rants oder Veranstaltungen.

Nähe­re Infor­ma­tio­nen fin­det man auf der App-Home­page und den Inter­net­sei­ten des RKI und der Bun­des­re­gie­rung zur Corona-Warn-App.

Infor­ma­tio­nen rund um das Coronavirus

Die Bun­des­zen­tra­le für gesund­heit­li­che Auf­klä­rung (BZgA) prä­sen­tiert wert­vol­le Infor­ma­tio­nen und Ver­hal­tens­hin­wei­se zum Coro­na­vi­rus SARS-CoV‑2, zu Test­mög­lich­kei­ten und Imp­fun­gen aktu­ell und ver­ständ­lich auf­be­rei­tet auf die­ser anspre­chend gestal­te­ten Web­sei­te.

Gra­tu­la­ti­on

Mit Fak­ten und wis­sen­schaft­li­chen Erkennt­nis­sen kon­tert sie Halb­wahr­hei­ten, Fake News und Ver­schwö­rungs­my­then: Die pro­mo­vier­te Che­mi­ke­rin und Wis­sen­schafts­jour­na­lis­tin Mai Thi Nguy­en-Kim wur­de aus­ge­zeich­net als Jour­na­lis­tin des Jah­res 2020 und geehrt mit dem Bun­des­ver­dienst­kreuz. Hier ist sie im Inter­view mit der NDR Talk Show.

Coro­na: Infor­ma­tio­nen zum Testen

Infek­tio­nen mit SARS-CoV‑2 und somit die Ver­brei­tung des neu­en Coro­na­vi­rus in der Bevöl­ke­rung kön­nen durch Tes­ten bes­ser und schnel­ler erkannt wer­den. Doch wel­che Test­mög­lich­kei­ten gibt es, was unter­schei­det sie, für wen ist eine Tes­tung vor­ge­schrie­ben? Ant­wor­ten auf die­se und wei­te­re Fra­gen sind hier zu finden.

Kri­ti­sche Fra­gen zur Corona-Impfung

Sie­ben ver­brei­te­te kri­ti­sche Fra­gen zur Coro­na-Imp­fung wer­den von Mai Thi Nguy­en-Kim tief­schür­fend und aus­führ­lich beant­wor­tet. Und hier geht es zu ihrem Video. Mar­tin Moder beschreibt detail­liert und wis­sen­schaft­lich fun­diert, war­um es nicht stimmt, dass die COVID-19-Imp­fung unfrucht­bar macht. Hier geht es zu sei­nem Video.

Wis­sen­schaft und öffent­li­che Wahrnehmung

Der wis­sen­schaft­li­che Erkennt­nis­pro­zess funk­tio­niert über kri­ti­schen Aus­tausch, stän­di­ge Qua­li­täts­si­che­rung und kon­trol­lier­te Wie­der­ho­lungs­stu­di­en zur Bestä­ti­gung, bevor die in ein­zel­nen Stu­di­en gewon­ne­nen Ergeb­nis­se als wis­sen­schaft­lich abge­si­cher­te Erkennt­nis ange­se­hen wer­den kön­nen. Mai Thi Nguy­en-Kim wünscht sich die­se Qua­li­täts­kon­trol­le auch für Stel­lung­nah­men von Wis­sen­schaft­le­rin­nen und Wis­sen­schaft­lern in der Öffent­lich­keit. Denn als Men­schen ver­tre­ten Wis­sen­schaft­le­rin­nen und Wis­sen­schaft­ler mit­un­ter Auf­fas­sun­gen, die weni­ger wis­sen­schaft­lich abge­si­chert sind, als dies nach außen den Anschein hat. Hin­zu kommt, dass abwei­chen­de Exper­ten­mei­nun­gen von den Medi­en gern auf­ge­grif­fen wer­den und so in der Öffent­lich­keit eine schein­bar grö­ße­re Bedeu­tung erhal­ten, als sie in wis­sen­schaft­li­chen Krei­sen tat­säch­lich haben. Hier ist der Videobei­trag auf mai­Lab.

Harald Lesch zum The­ma Corona-Impfung

In Rekord­zeit wur­den neu­ar­ti­ge Impf­stof­fe gegen das SARS-CoV-2-Virus ent­wi­ckelt. Doch sind die­se Imp­fun­gen wirk­lich sicher? In den sozia­len Medi­en kur­sie­ren Ver­mu­tun­gen über Risi­ken von Neben- oder Lang­zeit­wir­kun­gen. Zugleich ver­än­dert sich das Virus, droht gefähr­li­cher zu wer­den. Wie gewin­nen wir den Wett­lauf? Hier bezieht Harald Lesch kurz per­sön­lich Stel­lung. In einer wei­te­ren Sen­dung infor­miert er aus­führ­lich zum The­ma „Imp­fen – Wett­lauf mit dem Virus”.