Erst­au­tor “R”

Razum O, Bre­cken­kamp J, Brzo­s­ka P. Epi­de­mio­lo­gie für Dum­mies. 3rd ed. Wein­heim: Wiley-VCH Ver­lag, 2017.

Trotz des unschmei­chel­haf­ten Titels han­delt es sich um ein sehr emp­feh­lens­wer­tes Buch, das die metho­di­schen Grund­la­gen, die Denk­wei­se und die Anwen­dungs­ge­bie­te der Epi­de­mio­lo­gie anschau­lich und nach­voll­zieh­bar erklärt. Für inter­es­sier­te Lai­en, Stu­die­ren­de und ange­hen­de Epi­de­mio­lo­gen glei­cher­ma­ßen gut geeig­net. Die locke­re Spra­che und die augen­zwin­kern­den Rand­be­mer­kun­gen über Epi­de­mio­lo­gen machen die­ses Buch beson­ders lesens­wert.


Roth­man KJ, Green­land S, Lash TL. Modern Epi­de­mio­lo­gy. 3rd edi­ti­on. Phil­adel­phia: Lip­pin­cott Wil­liams & Wil­kins, 2013.

Ken Roth­man, der Quer­den­ker der eta­blier­ten Epi­de­mio­lo­gie, hat sein erfolg­rei­ches Lehr­buch einer erneu­ten Über­ar­bei­tung unter­zo­gen. Die Kon­zep­te der Epi­de­mio­lo­gie wer­den pro­fun­de begrün­det und For­meln sorg­sam her­ge­lei­tet. Spe­zi­al­fel­der der Epi­de­mio­lo­gie sind eben­falls beschrie­ben. Für Anfän­ger und Fort­ge­schrit­te­ne gut geeig­net.


A… | B… | C… | D… | E… | F… | G… | H… | I… | J… | K… | L… | M… | N… | O… | P… | Q… | R… | S… | T… | U… | V… | W… | X… | Y… | Z…